Das MARABU-Team stellt sich vor

 

 

Barbara Busch

 

Teamleitung

Warum ich Buchhändlerin geworden bin? Ganz einfach: die Buchhandlung in meiner Heimatstadt im Münsterland übte schon immer eine magische Anziehungskraft auf mich aus: die Atmosphäre, das Ambiente, die Buchhändler und natürlich die vielen, vielen Bücher, die von mir gelesen werden wollten. Folglich musste (!!!) ich nach meinem Abitur dort eine Ausbildung beginnen. Die viel interessantere Frage ist jedoch: Warum bin ich so viele Jahre meinem Beruf treu geblieben? Auch das ist ganz einfach beantwortet: der Buchhandel lässt einen nicht mehr los! Selbst nach einem mehrjährigen Wechsel in den Außendienst eines Kinder- und Jugendbuchverlages bin ich reumütig in den Buchhandel zurückgekehrt. Dass mein Herz jedoch nicht nur für Kinder- und Jugendbücher, sondern auch ganz besonders für Krimis schlägt, hat sich bei 'meinen' Kunden auch schon herumgesprochen. Aber im Grunde genommen ist es gleichgültig, ob man Romane, Kochbücher, Reiseführer... verkauft; denn das Wichtigste ist und bleibt der Kunde und die Erfüllung seines Buchwunsches! - Wie sagte schon Arno Schmidt: ' Es gibt keine Seligkeit ohne Bücher.'

 

 

Ines Stubenrauch

 

Meine Begeisterung für Bücher begann schon sehr früh. Als Kind verschlang ich alle Bücher, die ich in die Hände bekam und las oft bis spätabends mit der Taschenlampe in der Hand eine spannende Abenteuergeschichte.

Nach meinem Fachabitur begann ich eine Ausbildung als Buchhändlerin. Ich lernte diesen Beruf in einer christlichen Buchhandlung, wobei ich innerhalb dieser Zeit in verschiedenen Städten eingesetzt wurde. Doch als „Bergisches Landei“ zog es mich immer wieder in die Heimat zurück und habe deshalb nach meiner Ausbildung in Radevormwald und Wipperfürth gearbeitet. Seit Mai 2011 bin ich nun in der Buchhandlung Marabu beschäftigt. Schon seit Jahren wohne ich in Wermelskirchen und mag diese kleine bergische Stadt sehr, denn sie ist mein Heimatort geworden.

Besonders am Herzen liegen mir Lernhilfen. Da meine Schulzeit noch nicht so lange zurückliegt, weiß ich, worauf es bei einer guten Lernhilfe ankommt und berate gerne Schüler und Eltern, damit der Erfolg in der Schule auch einsetzt. Ansonsten faszinieren mich spannende Krimis und Thriller, gerne mit viel Nervenkitzel und psychologischen Einblicken in die Abgründe der menschlichen Seele.

 

 

Daniela Wurth

 

Spezialgebiet Kinder- und Jugendbuch

„Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen.“ (Nietzsche)
Bücher – die schönste Nebenbeschäftigung der Welt. Was liegt also näher, diese zur Hauptbeschäftigung zu machen und das kann ich jetzt jeden Tag tun, mit Ihnen und für Sie.
Seit 1. August 2013 bin ich in der Buchhandlung Marabu tätig und somit jederzeit für Beratung und Austausch mit Ihnen offen. Vor allem der Bereich Kinder- und Jugendbuch liegt mir sehr am Herzen, denn schon in meiner Kindheit habe ich viel gelesen und durch meinen Nachwuchs bin ich seit vielen Jahren sehr an diesem Genre interessiert.
Ich freue mich darauf, Ihnen bei Ihrer nächsten Lektüre beratend zur Seite stehen zu dürfen.

 

 

Susanna Bock

 

Auszubildende seit dem 1. August 2020

Jedes Buch ist ein Neuanfang!
Als typisches Kind der Harry Potter Generation bin ich mit der Liebe zu Büchern und Geschichten groß geworden. Selbst in Zeiten, in denen ich weniger las, war ich immer ein sehr bibliophiler Mensch, der sich umgeben von Büchern und damit vor allem in Buchhandlungen am wohlsten fühlt.
Weil es in erster Linie interessante Charaktere sind, die mich in ihren Bann ziehen und sich irgendwann wie gute Bekannte anfühlen, lese ich am liebsten bunt gemischt von fast jedem Genre etwas.
Nachdem für mich nun schon seit einigen Jahren fest steht, dass ich im Buchhandel arbeiten möchte, freue ich mich nun, seit dem Sommer 2020 meine Ausbildung in dieser mir bis dahin unbekannten kleinen Stadt und der Buchhandlung Marabu machen zu dürfen.

 

 

 

Anke Bublinski

 

Auszubildende seit dem 1. August 2021

Bücher sind schon immer ein großer Bestandteil meines Lebens und deshalb ist bei jedem Stadtbummel der Abstecher in die Buchhandlung eine Selbstverständlichkeit.
Die Ruhe und Gelassenheit, die mich umhüllt, sobald ich die hektische Einkaufspassage verlasse und eine Buchhandlung betrete, haben mich schon als Kind fasziniert. Und dann sind da all diese Geschichten und Charaktere, die nur darauf warten, entdeckt zu werden.
Im Laufe der Jahre habe ich gemerkt, dass sich vor allem britische Autoren in mein Bücherregal geschlichen haben: Brontëhat mich in die einsamen Moore Englands entführt, mit Hornby habe ich Platten gehört und Huxley hat mir eine nicht ganz so schöne neue Welt gezeigt.
Meine Lesereisen haben mich aber auch schon in andere Länder geführt: Ich habe mit Pollock die Abgründe der amerikanischen Kleinstadt erkundet, mit Lindgren Bullerbüunsicher gemacht und mit Sapkowski Monster aus slawischen Märchen gejagt.
Doch Bücher sind für mich nicht bloß eine einsame Beschäftigung - ich möchte meine Erfahrungen auch teilen, Empfehlungen weitergeben und gemeinsam mit Ihnen überlegen, welches Ihr neues Lieblingsbuch werden könnte. Und was läge da näher, als eine Ausbildung zur Buchhändlerin?